Hausmittel gegen Arthrose

Brennnessel gegen ArthroseArthrose befällt hauptsächlich die Hüft- und Kniegelenke und äußert sich anfangs durch Spannung und Knirschen beim Bewegen der Gelenke.

Später kommen Schmerzen und Schwellungen hinzu, das Laufen, Treppensteigen etc. wird immer beschwerlicher und im Spätstadium führen Verformungen in den betroffenen Gelenken sogar zu Bewegungseinschränkungen.

Arthrose Hausmittel zur Selbsthilfe

Selbstverständlich ist es unerlässlich, dass Sie bei Arthrose einen Arzt Ihres Vertrauens zu Rate ziehen und dessen Rat bezüglich der Behandlung befolgen.

Dennoch gibt es einige Arthrose Hausmittel, die zur Schmerzlinderung beitragen und die konventionelle Arthrose Behandlung unetrstützen können.

Brennnessel-Tee zur Schmerzlinderung

1 Esslöffel getrocknete Brennnesselblätter mit 1 Tasse heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.

Abseihen und ca. 3 Tassen täglich trinken.

Alternativ können Sie sich auch Brennnesselsaft aus dem Reformhaus oder der Apotheke besorgen.

Apfelessig zur Entschlackung

Apfelessig ist sehr gut zum Entschlacken und deshalb sehr zu empfehlen bei Arthrose.

Am besten nehmen Sie gleich nach dem Aufstehen eine Tasse mit einem Apfelessig und Wasser Gemisch zu sich.

Bockshornklee-Auflage zur Schmerzlinderung bei Arthrose

Gegen Schmerzen aufgrund einer Schwellung können Sie sich in der Apotheke Bockhornklee Pulver besorgen und dieses Pulver zu einem Brei.

Streichen Sie diesen Brei auf ein Leinentuch, legen dieses direkt auf das Gelenk, so dass der Brei auf der Haut aufliegt und wickeln dann ein Tuch drum rum.

Lassen Sie diese Auflage mindestens eine halbe Stunde einwirken.

Kältewickel zur Schmerzlinderung bei Arthrose-Schüben

Gerade bei sogenannten Arthrose-Schüben können sie Schmerzen extrem zuschlagen. Linderung können da Kältewickel bzw. Auflagen bringen.

Dies können Gelpackungen sein, die es in der Apotheke zu kaufen gibt oder einfach selbst gemachte Eiswürfel in einem Beutel, um den ein Tuch geschlungen wird.

Diese Kältewickel sollten aber nicht länger als ca. 15 Minuten drauf bleiben und erst nach etwa 15 Minuten Pause erneut aufgelegt werden.

Advertisements